• Nadine

Uruguay - un lugar para vivir? :)

Wir haben uns in Uruguay und in die Menschen, die in diesem tollen Land leben, verliebt. Alle sind so unglaublich nett, hilfsbereit, herzlich und interessiert - einfach nur wunderschön. Ebenfalls ist Uruguay für vegetarisch & vegan lebende Menschen ein angenehmes Land, denn dieser Lifestyle gewinnt hier mehr und mehr an Bedeutung. Viele kleine vegane Cafés und Restaurants, die besser kochen & backen, als die typische Küche der Uruguayos (Fleisch, Brot, Pommes, Frittiertes oder Fleisch als Brot # chivito).

Als wir an der Küste Uruguays entlang reisten - La Paloma, La Pedrera, Cabo Polonio, Aguas Dulces & Punta Del Diablo - durften wir ein paar schöne Bekanntschaften machen. Zum einen hatten wir nicht einmal auf halber Strecke eine Velopanne (Joël musste einen Ohrring überfahren), kurzes Daumenhoch für den Autostopp, schon nahm uns der erste Autofahrer gleich mit an unser Ziel, als wäre dies selbstverständlich und völlig normal.

La Pedrera - ein kleines Küstenstädtchen - hat es uns ziemlich angetan, so dass wir bereits Pläne schmiedeten hier unser Projekt "Giodini's B&B" aufzubauen. Wir sprühen gerade nur so von Ideen, Inspiration und Motivation - wer weiss, das Projekt wächst, Ideen werden konkreter und unsere Träume grösser und grösser :)

Punta del Diablo - eine weitere schöne Begegnung hatten wir auf unserer Kurzwanderung zum Naturpark Santa Teresa. Ein älteres Paar (Hector und Maria, oder Mariu, oder Malu, da scheiden sich die Geister) hat uns angequatscht und nach unserer Wanderroute gefragt. Das Paar war sehr interessiert und schon waren wir in ein tolles Gespräch vertieft. Nach kurzer Zeit steuerte Malu schnurstracks auf Nadine zu und umarmte sie sogleich. Sie hat gesagt, sie konnte der positiven Ausstrahlung von Nadine einfach nicht widerstehen und musste sie einfach umarmen und abknutschen. Solche Momente sind pures Gold <3 Selbstverständlich wurde dieser Moment noch mit einem Selfie festgehalten, auf Initiative des älteren Pärchens versteht sich ;-)


Fast einen ganzen Monat durften wir in diesem schönen Land der Uruguaschos (so spricht man das hier aus) verbringen. Wir hätten uns keinen besseren Start in unsere Reise vorstellen können. Mit Uruguay verbinden wir gut genährte Strassenhunde, viele bunte Tiny Houses, hilfsbereite & proaktive Menschen, weite Strände, verlassene Küsten, super Erfahrungen auf einem Bauernhof & viele Gründe wieder zurückzukommen. Muchísimas gracias Uruguay, fue fantástico <3


Con mucho amor,




84 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen