• Nadine

Zuppa-Floripa


Da wir gerade im Winter gelandet sind und somit warme Speisen bevorzugen, möchten wir hier eine kleine Suppen-Inspiration mit euch teilen :) Es gibt ja nichts Besseres als eine leckere heisse Suppe an kalten Tagen. Viel Spass beim Nachkochen.








Zutaten für 4-6 Personen:


  • 1 Tasse gekochte Linsen (alternativ gekochte Bohnen oder Kichererbsen)

  • 1 Tasse Soja-Gehacktes (optional gewürfelter Tofu oder Tempeh)

  • 1 grosse Zwiebel

  • 4 Knoblauchzehen

  • 2 mittelgrosse Mandioquinhas (alternativ 1 Süsskartoffel oder 2 grosse Kartoffeln)

  • 2 mittelgrosse Karrotten

  • 1 Chuchu

  • 1 Zucchini (oder 2 falls Chuchu nicht vorhanden)

  • 1 Bund Schnittlauch

  • Salz, Pfeffer, Chili, Oregano (oder weitere Gewürze nach Wahl)


Zubereitung:

  1. Zwei mittelgrosse Mandioquinhas kleinschneiden & weichkochen (alternativ: 1x Süsskartoffel oder 2x grosse Kartoffeln verwenden). Danach alles pürieren und zur Seite stellen

  2. Zwiebel & Knoblauchzehen fein schneiden

  3. Karrotten, Chuchu und Zucchini (oder 2 falls keine Chuchu vorhanden) und in kleine Würfel schneiden

  4. Zwiebel in Öl anschwitzen (ca. 3-5 Minuten) und danach den Knoblauch dazugeben (ca. 2 Minuten mitdünsten)

  5. Karrottenwürfel mit 1 TL Salz dazugeben und 2-3 Minuten mitdünsten

  6. Mit 2 Tassen Wasser ablöschen und für ca. 10 Minuten köcheln lassen

  7. Zuchhini, Chuchu und 1 Tasse Wasser dazugeben, würzen nach Belieben und für weitere 6-10 Minuten köcheln lassen (je nach gewünschter Konsistenz der Gemüsesorte)

  8. Linsen und Soja-Gehacktes dazugeben und für weitere 2-3 Minuten köcheln lassen

  9. Die pürierten Mandioquinha darunterrühren und nach Belieben etwas Wasser nachfüllen (je nach Wunsch der Konsistenz der Suppe; mehr Püree = dickflüssiger; mehr Wasser = wässriger)

  10. GENIESSEN :)




32 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Empanadas